Diese Webseite verwendet Cookies

  1. Sitzungs-Cookie
    • Cookie-Name
    • Session-ID
    • Hostname
    • Gültigkeitsdauer bis zum Ende der Sitzung
    • Es findet keine personenbezogene Zuordnung statt
  1. Warenkorb-Cookie
    • Cookie-Name
    • Produktauswahl
    • Session-ID
    • Hostname
    • Gültigkeitsdauer des Cookies beträgt 24 Minuten
    • Es findet keine personenbezogene Zuordnung statt
  1. Einstellungen-Cookie
    • Cookie-Name
    • Wert der Bestätigung der Cookie-Information
    • Session-ID
    • Hostname
    • Gültigkeitsdauer des Cookies beträgt 1 Jahr
    • Es findet keine personenbezogene Zuordnung statt
  1. Cookies, die eine Analyse des Surfverhaltens der Nutzer ermöglichen
    • Eingegebene Suchbegriffe
    • Häufigkeit von Seitenaufrufen
    • Inanspruchnahme von Webseite-Funktionen
    • Gültigkeitsdauer des Cookies beträgt 2 Jahre
    • Es findet keine personenbezogene Zuordnung statt

Der Einsatz von Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Webseitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse die Nutzung dieser Webseite technisch einwandfrei zu ermöglichen.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.

Weiter mit Cookies



Domain EK Preise
Bereits über 200 TLD
.de - Domain
1,98 €*
.eu - Domain
4,00 €*
SSL-Zertifikat
7,50 €*
*pro Jahr, zzgl. USt.
Preisliste

Mitgliedschaften

Auszeichnungen
&
Bewertungen

Heiss begehrt, eine de Domain als Endung

DE Domain Eine jede Domain besitzt eine Endung, die an den eigentlichen Namen angehängt wird. Die de Domain steht für Deutschland .fr (Frankreich) .info (Information) .net (Netz) .com.(commercial).

Anfangs konnte man an den Endungen auch leicht erkennen, woher eine Website kam und daraus schließen, in welcher Sprache sie verfasst war. Eine de Domain bedeutete demnach, sie kam aus Deutschland und war auf deutscher Sprache verfasst.

Das war nicht nur bei der Suche nach Inhalten praktisch, denn so mancher Suchmaschine konnte man den Befehl geben . Dadurch ließ sich die Suche nach den passenden Inhalten im Internet auf bequeme Weise eingrenzen.

Eine de Domain war daher sehr praktisch und hilft es Domainnamen Deutschland zuzuordnen.

Im Laufe der Zeit kamen zu den so genannten Länder-Endungen (de Domains, fr Domain usw.) auch immer mehr Endungen für Domains, die inhaltlich orientiert waren. So gibt es inzwischen Endungen wie zum Beispiel .gov (government) mit Regierungsinhalten oder .edu (education) für Bildungs- und erzieherische Inhalte.


Natürlich werden inzwischen einige Domain-Endungen auf praktische Weise umfunktioniert. Die Endung .tv wird zum Beispiel gerne von Fernsehsendern oder Medien-Firmen gewählt. Eigentlich handelt es sich bei der Endung aber um die Top-Level-Domain von Tuvalu. Doch wer weiß das schon?

Obwohl es eine immer größere Auswahl an Domain-Endungen gibt, ist die Endung de nach wie vor sehr beliebt in Deutschland. Vor allem bei Firmen deutscher Herkunft. Dies macht ja auch Sinn, denn was würde es einer Firma mit Sitz in München bringen, wenn sie ihre Domain in Frankreich oder Großbritannien ansiedeln würde. Es käme nur zu unnötigen Verwirrungen unter den Kunden. Deutsche Firmen brauchen also weiterhin eine Internet-Präsenz mit der Endung de.

Domains in Deutschland mit der Endung de sind nach wie vor heiss begehrt, vielleicht auch deshalb, weil man mit Made in Germany noch immer eine gute Qualität verbindet. Im Internet zeugt es zumindest nach außen von gewisser Qualität, wenn man eine Domain mit der Endung de vorweisen kann.

DE Domains sind in Deutschland sehr begehrt!

Nichts desto trotz wird es für neue deutsche Firmen, die noch keine eigene de Domain besitzen immer schwieriger, eine geeignete und einprägsame Domain mit der Endung .de zu ergattern, denn die meisten Domain-Namen mit er Endung de sind bereits vergeben.